E-Commerce unter der Lupe: Der deutsche E-Commerce-Markt 2010

Das EHI Retail Institute hat die Studie „Der deutsche E-Commerce-Markt 2010“ veröffentlicht – mit ganz interessanten Zahlen.

Spannend finde ich vor allem die Verteilung auf die einzelnen Shops. Die Studie basiert auf einer Analyse von 1.000 Online-Shops, die insgesamt ca. 20 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften.

Die Top 10 der Händler erzeugt aber ca. 30% dieses Umsatzes.

Die Top 100 der Händler erzeugt fast 70% dieses Umsatzes.

Also: Die großen Shops und vor allem die Generalisten wie Amazon machen nach wie vor den meisten Umsatz.

Spannend finde ich natürlich auch das Thema Social Media. Laut der Studie nutzen die Händler Social Media nicht besonders fleißig:

33% haben ein Facebook-Profil

21% nutzen Twitter

Und: Hier darf man ja nicht vergessen, dass die Auswertung sich auf die Top 1000 Shops bezieht. Da frage ich mich aber schon, ob kleine Shops hier Social Media unter- oder überdurchschnittlich nutzen. Aber darauf geht die Studie leider nicht ein…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: